Die Dresden-Dakar-Banjul-Challenge ist eine Veranstaltung des Breitengrad e.V.
Der Verein organisiert diese Rallye erfolgreich seit 2006.
Die Fahrzeuge werden am Zielort Banjul, der Hauptstadt Gambias, für einen karitativen Zweck versteigert. Die Erlöse kommen verschiedenen gambischen Hilfsorganisationen bzw. Schulen und Krankenhäusern zugute.
Mittlerweile ist diese Rallye die größte Veranstaltung von deutschem Boden aus.

Mehrmals waren Fernsehteams dabei, die die Fahrer begleitet haben und Presseveröffentlichungen haben ebenfalls zum Bekanntmachen der Rallye beigetragen.
big_22670227_0_300-170